MenuIcon

Übernahme nach Pankreasresektion

Patienten, bei denen die Bauchspeicheldrüse vollständig oder teilweise entfernt wurde, müssen nicht nur die Strapazen einer großen Bauchoperation verkraften, sondern sind ab diesem Zeitpunkt auch Menschen mit einem insulinpflichtigen Diabetes. Es fehlt ebenfalls das Gegenspieler-Hormon des Insulins, nämlich Glucagon, was die Blutzuckereinstellung erschwert.

 

Daher benötigen diese Patienten eine umfassende Schulung und Neueinstellung auf eine präzise Insulintherapie. Auch müssen die Betroffenen einen Weg finden, sich gut verträglich zu ernähren und damit dem drohenden Gewichtsverlust vorzubeugen. Eine individuell angepasste Wunschkost ist daher unverzichtbar und selbstverständlich.

 

All diese Ziele erreichen wir durch die Zusammenarbeit von Ärzten, Diabetesberatern, Ernährungsberatern und Psychologen, die gemeinsam ein individuelles Behandlungskonzept für jeden Patienten entwickeln. Eine bedarfsgerechte, professionelle und kompetente Pflege runden die Betreuung ab.

Zurück zur Seite "Therapie-Schwerpunkte"

Fragen allgemein

Ansprechpartner