Diabetes und Long-COVID

Einige Menschen, die an COVID-19 erkranken, haben noch lange nach der akuten Corona-Infektion verschiedene körperliche und psychische Symptome. Zu den häufigsten gesundheitlichen Beeinträchtigungen gehören Müdigkeit, schnelle Erschöpfbarkeit (Fatigue), geringere Belastbarkeit, Kurzatmigkeit, eingeschränkte Konzentrationsfähigkeit, Riech- und Geschmackprobleme oder auch Gedächtnisstörungen, depressive Stimmung. Bestehen diese Beschwerden länger als 3 Monate nach der COVID 19-Erkrankung oder sind diese in diesem Zeitraum neu aufgetreten, spricht man von Long-COVID oder auch einen Post-COVID-19-Zustand.

Diese psychischen und physischen Probleme können auch dazu führen, dass es betroffenen Menschen mit Diabetes schwer fällt, ihre Diabetestherapie engagiert und gut im Alltag umzusetzen. Daher besteht das Angebot, während des Klinikaufenthaltes an dem Zusatzangebot Long-COVID teilzunehmen.

Das sind die Ziele des Zusatzangebotes Long-COVID:

  • Diagnostik möglicher gesundheitlicher Folgen von COVID 19
  • Aufklärung über COVID 19, Long-COVID bei Diabetes (z. B. Ursachen, Folgen, Therapiemaßnahmen)
  • Verbesserung der körperlichen und physischen Verfassung
  • Erlernen von Strategien für einen verbesserten Umgang mit Long-COVID und den damit verbundenen Funktionseinbußen (z. B. körperliches Training, Atem-, Geruchtraining, psychologische Strategien)
  • Sozialrechtliche Beratung

Das Angebot findet während des regulären Klinikaufenthaltes (10-12 Tage) statt. Das Schulungs- und Behandlungsprogramm wird entsprechend an das individuelle Leistungsvermögen und die Befindlichkeit aufgrund Long-COVID angepasst. Die Intensität körperlicher Trainingsmaßnahmen wird nach Absprache mit dem Teilnehmer entsprechend den körperlichen Untersuchungsbefunden festgelegt.

Flyer Zusatztherapieangebot für Menschen mit Diabetes und Long-COVID

 

Zurück zur Seite "Therapie-Schwerpunkte"

Sie haben Fragen...
zum Thema Diabetes? Wenden Sie sich direkt an uns!
Sie haben Fragen...
zum Thema Diabetes? Wenden Sie sich direkt an uns!